Freitag, 13. November 2015

{Lost Place} Alte Rangierloks


Außerhalb von Büchern gibt es keine Magie oder phantastische Welten, aber es gibt Dinge, die so surreal erscheinen, als wären sie aus dieser anderen Welt entsprungen.
So zum Beispiel auch zwei alte, von Bäumen und Blumen umwundenen Rangierloks, die verlassen auf der Wiese neben einer Landstraße stehen. Da die Türen verschlossen waren, musste ich durch die Fenster klettern, was gar nicht mal so einfach war, aber es hat sich gelohnt.
Was Fahrzeuge und ihre Technik angeht bin ich sehr unwissend und es ist eigentlich auch nichts, was mich so wahnsinnig interessiert. Aber vorallem die älteren Sachen, ohne digitale Displays oder Touchscreens, fand ich dann doch faszinierend...

Bei Technik-Fragen...

Kommentare:

  1. Danke für dein Kommentar :) Ich werde mich 2016 auf jeden Fall nach neuen Lost Places umschauen.
    Diese Lok sieht sehr interessant aus. Vor allem das 2. Foto inmitten der wilden Natur gefällt mir gut.

    Liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke =)
      Ja, es sah sehr schön aus: Einfach mal verlassene Loks mitten auf einer Blumenwiese.

      Liebe Grüße
      Luisa

      Löschen
  2. Ich habe ein Faible für Lost Places. Neulich habe ich einen tollen Jugendroman mit dem Titel "Lost places" gelesen.
    Fotografisch möchte ich mich mit dem Thema auch näher auseinandersetzen.
    So wenig Zeit, so viele Ideen... *seufz*
    Liebe Grüße, Aletheia

    AntwortenLöschen